Sie möchten ein Thema, das Sie beschäftigt angehen, etwas verändern oder eine Situation möglichst gut bewältigen.

ZRM ist ein Selbstmanagement-Verfahren. Es arbeitet mit Bildkarten. Aus den Bildern ergeben sich erste Ansatzpunkte für das, was eine Person derzeit braucht, was ihr derzeitiges Thema ist, und was ihr gut tun könnte.

In sorgfältiger Arbeit werden Ressourcen aktiviert und ein Motto erarbeitet, mit welchem die gewonnenen, positiven Ideen im Alltag angegangen werden können.

  • Die Eigenarbeit richtet sich an Erwachsene.
  • Auch mit Jugendlichen mache ich gute Erfahrung mit der Arbeit nach ZRM. Dies auf persönlichen Wunsch im Rahmen der Lerntherapie.